In

V. Verbesserungen der Arbeitsbedingungen

4. Entwicklung neuer Arbeitszeitmodelle
Die Tarifvertragsparteien erwarten, dass in den Kliniken unter Einbeziehung der Ärztinnen
und Ärzte intensiv alternative Arbeitszeitmodelle entwickelt werden, die sowohl den
gesetzlichen Anforderungen nach Auslaufen der Übergangsfrist des § 25 Arbeitszeitgesetz
als auch veränderten betrieblichen Anforderungen entsprechen.

wird der Eindruck vermittelt, §25 Arbeitszeitgesetz wäre nach Abschluß dieses Vertrages noch in irgendeiner Form relevant. Das ist nicht der Fall.  Jeder Tarifvertrag, der nach dem 1.1.2004 abgeschlossen wurde, muß das Arbeitszeitgesetz (und damit auch die EU-Richtlinie) in vollem Umfang einhalten.