Warum ich die Seite 2 Tage nicht updaten konnte...

In meinem 'Bereitschaftsdienst' gestern haben wir wohl einen neuen Klinikrekord für 'Eingriffe an einem Feiertag' aufgestellt. Natürlich habe ich deshalb keine Minute geschlafen. Hier zücke ich nun meinen Mathe-LK! :-) und rechne Euch was vor: Der Bereitschaftsdienst hatte 23 Stunden. Laut BAT ist für die Zuordnung zur BD-Stufe D eine Arbeitsbelastung von 40% hinreichend. Das wären stark 9 Stunden. Da der Dienst um 8 Uhr angefangen hat, hatte ich das geforderte Arbeitspensum kurz nach 17 Uhr erreicht. Für die restliche Zeit (17 Uhr bis 7 Uhr) hat sich die Gage nicht mehr verbessert. Mit anderen Worten: ich habe 14 Stunden 'für umsonst' gearbeitet. An einem Feiertag! Die folgenden Stunden, die ich nicht ganz überraschend im Bett verbracht habe, werden mir zudem als 'Freizeit' vom Gehalt abgezogen. Den resultierenden Stundenlohn rechne ich vorsichtshalber erst gar nicht aus...